DARC

 

Anfang
über mich
die Funkstation
die Antennen
qth / Standort
Video Monitor
Contestergebnisse
3V8CB Urlaub
W6 Urlaub
CT3 Urlaub
EA8 Urlaub
CN2AW Urlaub
D44TZN Urlaub
Hallig Hooge EU-042
A47RS Oman
IOTA St.Mary's EU-011
OV Bergkamen
Fotoalbum
(nur in englisch)

RBN Statistik
Logbuchsuche

nützliche Links
(nur in englisch)

 

| qsl info | Email | Gästebuch | Anfang |  

              3V8CB Urlaubs DXpedition 2002

dxpedition team 
DL1BDF Mustapha,     DL1DAW Achim,     Diana,     xyl Monika,     Julia


Oben ist das DXpeditionsteam an der Funkstation von 3V8CB im Pfadfinderlager in Bordj Cedria. Das liegt zwischen Hammamet und Tunis direkt an der Mittelmeerküste.
Mustapha ( unten an der Funkstation 3V8CB) ist gebürtiger Tunesier und er lebt in der Stadt Norden in Norddeutschland. Er ist der Verbindungsmann zum tunesischen Kommunikations-
ministerium und zum tunesischen Amateurfunkclub (ASTRA). Er besorgt die Lizenz, um an einer der 7 Pfadfinder- Clubstationen arbeiten zu dürfen. Ich erhielt die Lizenz für 3V8CB in Bordj Cedria, welche am nächsten zu meinem Urlaubsort Hammamet gelegen war.

DL1BDF, Mustapha 

Ich benötigte nur 1 Anruf, 2 Emails und eine Gebühr bis ich die Lizenz in Händen hielt. Vielen Dank Mustapha für die großartige Unterstützung! Am 2. Tag in Hammamet rief ich Mustapha´s Handynummer an und siehe da: Überraschung...er verbrachte einige Tage in Bordj Cedria. Wir verabredeten uns für Montag und ich besuchte ihn mit meiner Familie im Pfadfinderlager. Nach einer abenteuerlichen Taxifahrt begrüssten uns die Menschen im Pfadfinderlager sehr herzlich. Ich übergab mein Gastgeschenk (einen ausgedienten Laptop) zur weiteren Stationsausrüstung an Mustapha. Er benötigt immer noch Sachspenden um alle 7 Clubstationen auszurüsten. Er ist der Begründer aller 7 Amateurfunkstationen in Tunesien und deshalb sehr bekannt und beliebt bei den tunesischen HAM´s. Mustapha stellte uns all seinen Freunden vor und nach einer Erfrischung gingen meine xyl und die Harmonischen zum Strand und ich widmete mich dem Funkbetrieb mit dem 3V8CB Rufzeichen. Während der Rest der Familie abends zurück fuhr, übernachtete ich im Camp und machte Funkbetrieb bis Dienstagmittag. Eine Woche später am Mittwoch kam ich noch einmal für einen Aktivitätstag zurück. Vielen Dank an meine xyl Monika und an meine Harmonischen Diana und Julia, das sie meine Funkaktivität im Urlaub so lieb erduldeten, ebenso Dank an die freundlichen Menschen im Pfadfinderlager in Bordj Cedria für ihre Gastfreundschaft.

defekter Beam
 
 

Der rig war ein FT 757 GX angepasst an einen Multi-
banddipol. Leider waren der Beam und der Rotor defekt.
Wir machten 605 qso´s am 22./23. und 31 Juli 2002.
Falls Du mich unter 3V8CB in der angegebenen Zeit gearbeitet haben solltest, kannst Du dies mit der Log-
buchsuchfunktion prüfen.

Die QSL erhälst Du nur direkt über: DL1BDF
Mustapha Landoulsi
Westlinteler Weg 30
26506 Norden
GERMANY


Kamelreiter DL1DAW
 

Wer ist hier das Kamel?
Das ist die Frage!
Überleg genau, bevor Du eine alberne Antwort gibst!
Neben der Amateurfunkaktivität machten wir einen 2 Tagesausflug in die Sahara mit Kamelreiten. Ein unvergesslich schönes Erlebnis!
Fazit:
Ein toller Pauschalurlaub mit individueller Einlage, vielen neuen Eindrücken und ein bisschen mehr Verständnis für die arabische (islamische) Kultur!
Versuch´s auch einmal!
Völkerverbindene Freundschaft durch Amateurfunk.

 
   

   © 2002 by DL1DAW •  dl1daw@darc.de